Spiritualität

Im Alpenraum findet sich eine Vielzahl von Trommelgruppen, die sich regelmäßig zur schamanischen Arbeit – oft an so genannten Kraftorten – treffen.

Die Kraft des Wortes kann Harmonie und inneren Frieden erzeugen. Ständiges Wiederholen positiver Aussagen macht den Weg frei für Glück, Gesundheit und Erfolg.

Der Mensch als Teil der Natur. Eine große Zahl von Praktizierenden aller Altersklassen hat in den letzten zwei Jahrzehnten ein Ritual zur Sinnsuche und Selbstheilung durchgeführt.

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Mit der Phantasie spielen. Stress, Frust und Langeweile ablegen und mit einfachen Tricks aus jedem Tag das Beste machen ...

Aussagen der modernen Quantenphysik in Verbindung mit spirituellem Heilwissen begründen eine neue Heilmethode. Basis sind neue Entdeckungen im atomaren und subatomaren Bereich.

Freude an Musik und Bewegung, Neugier auf neue Erlebniswelten: Viel braucht es nicht für den Tanz des eigenen Lebens. Die südamerikanische Methode bringt Körper, Geist und Seele in Einklang.

Entscheidungen bringen Veränderungen. Diese werden bisweilen als lästig empfunden. So werden manche Entscheidungen vor sich her geschoben. Das kann zu unerwünschten Konsequenzen führen.

Menschen beeinflussen sich fortdauernd gegenseitig, dies wirkt sich oft Generationen übergreifend aus. Mit der Aufstellungsarbeit werden beinflussende Faktoren in einem Familiensystem sichtbar und lösbar.

Grenzen überwinden, Blockaden lösen, Potenziale erschließen: Ein uraltes Ritual kann Menschen dabei unterstützen, neuen Zielen mit Freude und Begeisterung entgegen zu gehen.

Körper, Geist und Seele in Einklang bringen: Eine besondere Form von Mentaltraining bietet eine schnell anwendbare Selbsthilfetechnik, die im Alltag eine unschätzbare Hilfe sein kann.

Ein einfacher Mechanismus kann stressbedingt blockierte Lebensenergie umwandeln: Durch vier Handstellungen werden die wichtigsten Heilungszentren im Körper angesprochen und aktiviert.

Segen zu geben ist ein Prozess, der positive Qualitäten verstärkt. Wer segnet, wünscht Gutes. Durch die liebevolle, echte Zuwendung wirkt Segen nährend, unterstützend, schützend und stärkend. 

Zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag wird im Alpenraum heute noch in manchen Gegenden eine überlieferte Tradition gepflegt, um Haus und Hof von störenden Energien zu befreien.

Mitteilungen von Tieren zu erfahren, kann zu einem einfacheren, harmonischeren Zusammenleben mit den vierbeinigen Freunden führen und u. a. die Ursachen von Problemverhalten aufzeigen.

Probleme in den Bereichen Erb- oder Familienrecht liegen oft sehr tief. Hier können langwierige Prozesse vermieden werden, ohne dass die Gegenseite oder Kinder am Lösungsprozess beteiligt werden müssen.

Unsere Vorfahren führten ein Leben im Einklang mit „Mutter Erde“. Durch das Er-leben des traditionellen Jahreskreises kann ein tiefes Verständnis der Natur und der Naturgesetze wieder erlangt werden.