Freizeit

Schlafstörungen endlich ein Ende setzen! Geht man den auslösenden Ursachen auf den Grund, setzt man einen "Tiefenmotor der Vitalität" in Gang und legt den Grundstock für ein leid- und schmerzfreies Altern.

Nicht einmal Rentenversicherer selbst behaupten von sich, dass alle ihre Bescheide richtig sind. Hat man das Gefühl, dass ein Rentenbescheid mit dem bisherigen Leben nicht übereinstimmt, ist genaue Prüfung geraten.

Die natürlichen Interessen des Menschen nach dem Leben im Einklang mit der Natur und nach kreativer Neuschöpfung sollten ihren Raum haben. Damit eine friedvolle Lebensbasis geschaffen werden kann.

"Aus einer anderen Welt" scheinen diese wolligen Gesellen zu stammen. Im Umgang mit ihnen lassen sich negative Gefühle besser überwinden, neue positive Energie gewinnen und der Mensch erfährt Entspannung und Freude.

Eine spezielle Wellness-Anwendung aus Hawaii wird oft als "Königin der Massagen" bezeichnet. Ziel dieses energetisierenden Rituals ist unter anderem das Lösen alter Verspannungen und aktueller Blockaden.

Fehlinterpretationen können manchmal die Mücke zum Elefanten werden lassen. Dialoge verlaufen „quer“, wenn Aussagen nicht konkret genug sind. Missverständnisse vermeiden, Gespräche konstruktiv führen.

Sich frei von Zwängen den Wind um die Nase wehen lassen. Bei dieser schönen Sportart spürt man es im Innen und im Außen: Man ist frei, man wird getragen, der Alltag kann einen nicht einholen ...

Der Frühling lädt zu Unternehmungen im Freien ein. Hier empfiehlt sich eine besonders schöne Betätigung, die sich intuitiv erlernen lässt. Bald stellt sich dabei ein Gefühl der Ausgeglichenheit ein: Man ist „in seiner Mitte“, körperlich und seelisch.

Die relativ junge Sportart aus den USA ist eine Kombination aus Parcours und Obedience. Rally Obedience ist für jeden Hundehalter geeignet, der Freude daran hat, sich mit seinem Hund auf eine sinnvolle und spielerische Art und Weise zu bewegen.

Viele Hunde leben in Familien, um das Leben froher, bunter und lustiger zu gestalten. Gerade für Kinder spielt ein Vierbeiner in der Familie eine große Rolle zur Sozialisierung und lehrt Verantwortungsbewusstsein. Das Ziel einer Hundeausbildung sollte nicht ein Hund sein, der arbeiten muss, sondern ein Hund der spielen darf. 

Mitten in den chinesischen Großstädten wie Beijing oder Shanghai, selbst an stark frequentierten Straßen und Plätzen kann man sie beobachten: Menschen, die QiGong-Übungen ausführen, vollkommen losgelöst von dem sie umgebenden Trubel. Was treibt diese Menschen an? Es ist die Sorge um die Erhaltung der Gesundheit. 

Regen- und Schneetage sind in dieser Jahreszeit unausweichlich. Doch auch sie sollten niemanden davon abhalten, an die frische Luft zu gehen. Dies ist mit der richtigen Kleidung kein Problem und kann sogar zuträglich für Gesundheit und Wohlbefinden sein. 

Die Sozialbehörden kommen mit Festsetzungen der förderungsfähigen Mieten dem tatsächlichen Mietmarkt nicht mehr hinterher. Besonders ist das der Fall, wenn ein Vermieter von entsprechendem Wohnraum die Wohnung modernisiert und derzeit mindestens noch 11 Prozent der Modernisierungssumme auf die Miete aufschlägt. Widerspruch kann sinnvoll sein.

Jeder kennt sie, die Metapher vom fleißigen Bienchen. Und sie kommt nicht von ungefähr. Dreieinhalb Mal um die Erde – diese Strecke müsste eine einzelne Biene zurücklegen, um ein Pfund Honig zu sammeln. Und nicht nur den köstlichen Nektar liefern die Honigbienen. Auch Propolis und Pollen sammeln sie vom Frühjahr bis zum Herbst ohne Unterlass.

„Wir lieben Menschen, die frisch heraussagen, was sie denken – falls sie das gleiche denken wie wir.“ Dieser Satz von Mark Twain trifft auf die typischste Eigenschaft von Kinder zu: Forsch plaudern, was einem gerade durch den Kopf geht, die Meinung mitteilen, egal, wie dies beim Gegenüber ankommt. Vor allem auf kleine Kinder trifft das zu. Sie sind gnadenlos ehrlich…

Zum 30. Juni 2017 sind die alten Hinzu-verdienstgrenzen außer Kraft getreten, Erwerbsminderungsrentner haben jetzt neue Gestaltungsmöglichkeiten beim Hinzuverdienst zu Erwerbsminderungsrenten. An Stelle der früheren Regelungen, wonach in Abhängigkeit vom Hinzuverdienst ¼, ½ oder ¾ Rente hinzu bezahlt wurde, stehen jetzt Jahreshinzuverdienstgrenzen.