Herzlich Willkommen

  • Lutz A. Kilian, HerausgeberLutz A. Kilian, Herausgeber

    Liebe Leserinnen, liebe Leser,

    wir begrüßen Sie bei der Online-Ausgabe des Chiemgauer Regenbogen. Mit unserem Internetauftritt bieten wir Ihnen ergänzend zur Haushaltsverteilung die jeweils aktuelle Version der in Südostbayern einzigartigen Zeitung sowie die Möglichkeit, auf die Themen vergangener Ausgaben zurückzugreifen. Da dieses Archiv ständig erweitert wird, entsteht nach und nach eine einzigartige Wissens-Datenbank.

    Warum ist diese Zeitung nach dem Regenbogen benannt? Der Regenbogen verkörpert Harmonie. Es heisst, dass seine sieben Farben positive Wirkung auf die sieben Chakren des Menschen hätten. Und Positives möchte Ihnen auch Ihr Chiemgauer Regenbogen mit seiner bunten Themenauswahl vermitteln. 

    weiterlesen...

Aus der aktuellen Ausgabe

Oberbayerische Flötistin berührt mit ihren Klängen Menschen, Tiere und Pflanzen

„Ich wollte als Kind immer etwas werden, das mit Natur, Tieren und Musik zu tun hat“, erinnert sich Bettine Clemen, heute weltweit bekannte und gefragte Flötistin aus Schönau am Königssee. Die Fertigkeit, die genannten Komponenten in Harmonie zusammen zu fassen, gelingt ihr seit vielen Jahren mit ihren Konzerten und Auftritten in mittlerweile 175 Ländern der Welt. 

Oft wird seine Arbeit verzerrt dargestellt und es drängt sich die Vermutung auf, dass das auch aus Unkenntnis des Heilpraktikerrechts geschieht. Hier wird verständlich gemacht, auf welcher gesetzlichen Grundlage der HP (be-)handelt und was sein Tätigkeitsfeld ist. 

Laut ihrem Entdecker beinhaltet sie die wissenschaftliche Kenntnis der Anatomie und Physiologie, angewendet zum Nutzen von Menschen, die durch Belastungen, Schocks, Stürze und mechanische Verschiebungen und andere Verletzungen des Körpers krank oder beeinträchtigt sind.

Bewegung wird meist erst dann bewusst, wenn sie eingeschränkt oder schmerzhaft ist. Dann tut Hilfe Not. Um sich wieder nachhaltig „geschmeidig“ und schmerzfrei zu bewegen ist es sinnvoll, nicht nur den schmerzenden Körperteil zu betrachten sondern mehrdimensional nach dem Ursachenkomplex zu suchen.

Die Heinz-Cluster-Analyse bzw. die Clustermedizin ist ein integriertes Diagnose- und Therapiesystem, das modernste, dynamische Forschung mit traditionellem Wissen vereinigt. Ihre Wurzeln liegen in der Paracelsus-Spagyrik, der Kristallographie, Dunkelfeldmikrokopie und der Quantenmechanik. 

In vielen Fällen, in denen jemand chronisch erkrankt oder dauerhaft behindert ist, werden Hilfsmittel benötigt. Die Auswahl von Hilfsmitteln, die von Sozialträgern bezahlt werden müssen, ist riesig. Eventuelle ablehnende Bescheide sollten genau geprüft werden.

Immer mehr rückt die Erforschung des Geburtserlebnisses sowie die Prägung im Mutterleib in den Fokus der Wissenschaft. Dr. Gerald Hüther, Professor für Neurobiologie an der Universität Göttingen sagt: „Wenn wir auf die Welt kommen haben wir den wichtigsten Teil unseres Lebens bereits hinter uns!“ 

Der Schlaf unterliegt wie alle körperlichen Prozesse dem Biorhythmus. Ähnlich wie die Schlafzyklen, die sich in unterschiedliche Schlafphasen unterteilen lassen, verändern sich die Vorgänge im Körper im Laufe einer Schlafperiode.

Bis heute geben viele Verhaltensweisen der Tiere große Rätsel auf und oft scheint es so, als ob die Mitgeschöpfe tatsächlich den sogenannten „7. Sinn“ besitzen. Wie könnte man sich sonst so manche Vorahnung der vierbeinigen Freunde erklären?

Mit der Wiedergeburt des Lichtes am 21. Dezember beginnen die Rau(c)hnächte. Mit dem „Julfest“, wie der Tag der Wintersonnenwende von Menschen früherer Epochen bezeichnet wurde, ist der tiefste Punkt der Dunkelheit im Jahr erreicht und zugleich ist es der wichtige Wendepunkt im Jahreskreis. 

Regen- und Schneetage sind in dieser Jahreszeit unausweichlich. Doch auch sie sollten niemanden davon abhalten, an die frische Luft zu gehen. Dies ist mit der richtigen Kleidung kein Problem und kann sogar zuträglich für Gesundheit und Wohlbefinden sein.