Herzlich Willkommen

  • Lutz A. Kilian, HerausgeberLutz A. Kilian, Herausgeber

    Liebe Leserinnen, liebe Leser,

    wir begrüßen Sie bei der Online-Ausgabe des Chiemgauer Regenbogen. Mit unserem Internetauftritt bieten wir Ihnen ergänzend zur Haushaltsverteilung die jeweils aktuelle Version der in Südostbayern einzigartigen Zeitung sowie die Möglichkeit, auf die Themen vergangener Ausgaben zurückzugreifen. Da dieses Archiv ständig erweitert wird, entsteht nach und nach eine einzigartige Wissens-Datenbank.

    Warum ist diese Zeitung nach dem Regenbogen benannt? Der Regenbogen verkörpert Harmonie. Es heisst, dass seine sieben Farben positive Wirkung auf die sieben Chakren des Menschen hätten. Und Positives möchte Ihnen auch Ihr Chiemgauer Regenbogen mit seiner bunten Themenauswahl vermitteln. 

    weiterlesen...

Aus der aktuellen Ausgabe

Ein Wildnispädagoge und seine Vision von einem bewussten Umgang mit der Natur

Viel hat Dirk Schröder von der Welt gesehen. Doch wer dabei an Pauschal-Urlaube mit All-inclusive-Bewirtung und Animationsprogramm denkt, liegt gründlich daneben. Denn bei all seinen Reisen liegt ihm der Kontakt mit indigenen Völkern und deren ursprünglicher Lebensart am Herzen. 

Mitten in den chinesischen Großstädten wie Beijing oder Shanghai, selbst an stark frequentierten Straßen und Plätzen kann man sie beobachten: Menschen, die QiGong-Übungen ausführen, vollkommen losgelöst von dem sie umgebenden Trubel. Was treibt diese Menschen an? Es ist die Sorge um die Erhaltung der Gesundheit. 

Die Fähigkeit, die mit dem Muttersein einhergeht, Bedürfnisse eines anderen Menschen, aus einer so großen Liebe heraus, bewusst über die eigenen zu stellen, kann eine zutiefst transformierende und erfüllende Erfahrung sein. Wer in dieser Tiefe aber nur für andere und nicht für sich selbst gut sorgt, wird über kurz oder lang seine inneren Kraftreserven erschöpfen.

Selbst auferlegte Staumauern führen im Körper oft zu unerwünschten Ablagerungen, die sich bemerkbar machen können. Der einschneidende BH-Träger, die enge Hose, eine zu enge Uhr am Handgelenk, Schuhe die drücken – hier wird der optimale Blut- und Lymphfluss gestört. Doch Mikroablagerungen und Störungen kann man entgegenwirken.

In der westlichen Welt ist in der heutigen Zeit jeder Zweite darmkrank. Der Darm ist aber für die Gesundheit von enormer Bedeutung. Er entscheidet, wie viel und welche Anteile der Nahrung dem Organismus zur Verfügung stehen werden. Das Gleichgewicht der Darmbakterien spielt daher eine wichtige Rolle vom ersten Lebenstag bis zum Tod. 

Der Körper ist durchzogen von kleinsten Adern, den so genannten Haargefäßen oder Kapillaren. Sie machen ungefähr drei Viertel aller Gefäße im Körper aus und sind dafür verantwortlich, dass der Stoffwechsel funktioniert und damit wichtige Nährstoffe und genügend Sauerstoff in jede Zelle des Organismus transportiert sowie Abfallprodukte abtransportiert werden. 

Der Mensch wird nicht nur als Mensch geboren, sondern auch als Mann oder Frau. Viele Konflikte und Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Männern und Frauen haben ihre Ursachen in unterschiedlichen Konditionierungen durch Eltern und Gesellschaft. Hormone spielen eine wesentliche Rolle, ob sich eher maskuline oder feminine Wesensanteile entwickeln. 

Angst ist eine Krankheit der heutigen Zeit. Millionen von Menschen leiden unter Ängsten, im schlimmsten Falle sogar unter Panikattacken. Viele Menschen können es nicht glauben, dass Ängste „nur“ ein Gefühl sind. Sie lieben die Gefühle der Liebe, Freude usw. Doch bei den Gefühlen der Angst, Wut und des Ärgers sind sie Helden des Verdrängens.

Imagination (bildhaft anschauliches Vorstellen) ist eine natürliche Fähigkeit des Menschen. Wenn sie geschult wird, kann sie eine wichtige Ressource sein. Diese kann neue Räume erschliessen und den Menschen ermöglichen, ihre Vorstellung von der Welt, von Situationen und von sich selbst zu verändern.

Das Familien- und Organisationsstellen nach B. und S. Hellinger trägt dazu bei, Konflikte und Beziehungen in jeder Art und Form aufzuzeigen und aufzulösen. Es dient nicht dazu Themen zu korrigieren, sondern auch aktive, jetzt bestehende Themen darzustellen wie sie sind und nicht wie sie in der Vorstellung sein sollen. Das ist der wichtigste Punkt bei der Methode. 

Die Trommel ist eines der ältesten und machtvollsten Musikinstrumente. Alle Völker dieser Erde nutzten schon vor tausenden von Jahren die positiven Schwingungen dieses Naturin­­s­trumentes zur Freude, zur Verständigung über weite Distanzen, aber auch für Heilungszeremonien. 

„Sollst uns nicht lange klangen, was alles Dir wehe tut. Nur frisch, nur frisch gesungen und alles wird wieder gut.“ Dieses Gedicht von Adelbert von Chamisso, der um 1800 lebte, beschreibt in einfachen Worten die Wirkung des Singens auf Gesundheit und emotionales Wohlbefinden.